Stammdaten brauchen künftig mehr Harmonie


LZ|NET. Die globale Synchronisation von Stammdaten, die von Organisationen wie EAN International vorangetrieben wird, birgt erhebliche Potenziale für die Konsumgüterbranche in sich. Darum ging es in einem von EAN und dem IT-Anbieter Sterling Commerce veranstalteten Web-Seminar. Fehlerhafte und nicht harmonisierte Geschäftsdaten verursachen erhebliche Kosten auf ihrem Weg entlang der Supply Chain. Wie man dem Problem falscher Warennummern und Preise sowie nicht aktualisierter Bestandsverzeichnisse auf die Sprünge helfen kann, damit befassten sich vergangene Woche die Standardisierungsorganisation EAN International und Systemintegrator Sterling Commerce im Internet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats