Stinnes mischt mit


Der Logistikkonzern Stinnes investiert in diesem und nächstem Jahr insgesamt 40 Mio. Euro in Online-Projekte. Konzentrieren wollen sich die Mülheimer Logistikexperten auf das "E-Fullfillment". Logistikdienste für Online-Lebensmittel-Händler will Stinnes nicht übernehmen, da man dieses Geschäft für wenig profitabel hält. "B2C hat am wenigsten Zukunftschancen. Wir konzentrieren uns auf Business-to-Business", so Dr.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats