Stinnes und IBM entwickeln Schnittstelle


LZ|NET/eka - Der Logistikkonzern Stinnes, der mit elektronischen Portalen und Marktplätzen kooperiert, entwickelt gemeinsam mit dem IT-Unternehmen IBM eine Software-Schnittstelle, mit der unterschiedliche IT-Systeme miteinander verknüpft werden können. Stinnes will damit sowohl intern als auch mit externen Partnern erreichen, dass alle Systeme miteinander kommunizieren können. Das Integrations-Tool soll bis Ende März 2001 unter Einbindung der Stinnes-Tochter Schenker entwickelt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats