SAP setzt Regeln für Gebraucht-Lizenzen


Der Softwarekonzern SAP hat Bedingungen genannt, unter denen er Wartungsverträge mit den Käufern von gebrauchten Lizenzen seiner Produkte abschließt. Grundsätzlich dürften Software-Pakete nur als Ganzes verkauft werden, und nicht in einzelnen Stücken. SAP besteht grundsätzlich auf der kompletten Nachzahlung noch ausstehender Wartung für die Zeit, in der die Lizenzen nicht genutzt wurden. SAP soll ins Boot geholt werden "Andere Hersteller wie Oracle sind hier kundenfreundlicher und begnügen sich mit den halben Wartungskosten für stillgelegte Lizenzen", berichtet Axel Susen, der mit seiner Aachener Firma Susensoft seit März 2000 den Handel mit gebrauchten Software-Lizenzen betreibt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats