Transparent Goods hat noch viel Arbeit vor sich


LZ|NET. Mit einem neuen Mann an der Spitze macht sich die von T-Systems gegründete Transparent Goods GmbH an ihr schwieriges Werk, eine zentrale Rückverfolgungs-Datenbank für Waren zu bauen. Ulrich Feik hat nun offiziell den Vorsitz der Geschäftsführung der Transparent Goods GmbH übernommen. Der 51-jährige, der bereits im Mai zum Unternehmen kam, betont, dass Transparent Goods unverändert darauf zielt, die komplexen Warenströme von Frischwaren chargengenau rückverfolgbar zu machen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats