Telekom strebt rasche Versorgung mit UMTS an


Die Deutsche Telekom AG, Bonn, strebt nach erfolgreichen Tests eine rasche Versorgung der Verbraucher mit den neuen UMTS-Mobilfunkdiensten an. Man wolle bereits 2004 und damit ein Jahr früher als von der Regulierungsbehörde verlangt die Hälfte der deutschen Bevölkerung mit dem Mobilfunkstandard der dritten Generation bedienen, kündigte Rene Obermann vom Vorstand der Telekom-Tochter T-Mobile International AG, Darmstadt, am Montag auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats