Teradata errechnet gutes Geschäft


Teradata konnte den Umsatz im dritten Quartal 2010 gegenüber dem Vorjahresquartal um 15 Prozent auf 489 Mio. US-Dollar (345 Mio. Euro) erhöhen. Der Spezialist für Data-Warehouse-Lösungen erzielte in diesem Zeitraum einen Gewinn von 75 Mio. USD (53 Mio. Euro).   Gleichzeitig brachte Teradata in Zusammenarbeit mit SAP eine Reihe von neuen Business-Objects-Anwendungen für die Konsumgüterbranche auf den Markt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats