Tesco bündelt Daten weltweit


Der britische Handelskonzern Tesco will die Daten seines weltweiten Geschäfts in einem zentralen System sammeln. Das Data Warehouse soll die Abverkaufsdaten, Handelsspannen und Inventurdifferenzen filialgenau über alle 13 Länder, in denen Tesco aktiv ist, vergleichbar machen, berichtet die US-amerikanische "Supermarket News" unter Berufung auf Tesco-Manager Mark Goddard. Tesco plant, aus dem zentralen Data Warehouse sowohl seine Filialen als auch wichtige Lieferanten mit ausgewählten Daten zu versorgen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats