Tesco gliedert POS-Werbung aus


defaultValueesc?¼??n der Vermarktung von Werbeplätzen am POS an seine Tochter Dunnhumby übergeben. Bereits im Mai hatte Tesco seine Anteile an dem Beratungshaus von 54 auf 84 Prozent erhöht. Dunnhumby soll für Tesco nicht nur die Plätze von In-Store-TV und -Radio vermarkten, sondern auch die klassiche Werbung an Decke, Einkaufswagen und Boden. Bereits seit Anfang der 90-er Jahren wertet das Beratungshaus die Bon- und Kundenkartendaten von Tesco aus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats