Tesco macht Verluste im Online-Geschäft


LZ|NET/ebb - Der Lieferservice des britischen Händlers Tesco, Tesco.com, schreibt, laut Sunday Telegraph, doch rote Zahlen. Als Grund vermutet das Blatt die Ausweitung des online angebotenen Sortiments über Lebensmittel hinaus auf eine Vielzahl von Nonfood-Versand-Artikeln. Der Telegraph zitiert John Browett, CEO von Tesco.com, mit der Aussage, dass Tesco.com niemals profitabel gearbeitet hat, wenn man das Mail Order Business mitrechnet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats