Kombi-Etikett für Quellensicherung


LZ|NET. Ein Kreis von großen deutschen Textil-Händlern und -Herstellern arbeitet an einer Mehrweg-Lösung für die Diebstahlsicherung. Ein solches "Kombi-Etikett" soll die Sicherung schon im Produktionsbetrieb voranbringen. Es kann mit Einweg-RFID-Tags kombiniert werden. Ein leicht abgespecktes Projekt "Kombi-Etikett" präsentierten Kaufhof-Manager Wilfried Kanzok und GS1-Projektleiter Rudolf Behrens der Supply-Chain-Konferenz der Zeitschrift Textilwirtschaft (TW) in Frankfurt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats