Stammdatenpools werden vernetzt


LZ|NET. Das globale Netzwerk von Stammdatenpools der Konsumgüterwirtschaft GDSN ist seiner Verwirklichung einen Schritt näher gekommen. EAN International und UCCnet haben sich auch in bisher noch umstrittenen Fragen auf ein "Global Registry" als zentralen Knotenpunkt geeinigt. Mit der "Roadmap" kann der Knotenpunkt starten Der Vorstand von EAN International und UCCnet scheinen sich jetzt endgültig auf ein Modell für den Betrieb des Global Registry für das im Bau befindliche Global Data Synchronisation Network (GDSN) geeinigt zu haben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats