Online-Shopping in USA immer populärer


Der Umsatz des B2C-Geschäftes in den USA ist nach Angaben des Handelsministeriums im ersten Quartal 2005 im Vergleich zum letzten Vierteljahr 2004 um 6,4 Prozent gewachsen. Die amerikanischen Verbraucher kauften vom Januar bis März für 19,8 Mrd. US-Doller im Internet ein. Damit hat der Online-Umsatz einen Anteil von 2,2 Prozent am gesamten Einhandelsumsatz erreicht. Der Verkauf von Reisen, Tickets und Finanzservices ist beim Online-Umsatz nicht eingerechnet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats