EU-Minister uneinig über Maut-System


Die Verkehrsminister der EU konnten sich am Montag nicht über die Zukunft der Lkw-Maut einigen. Der amtierenden Kommissionsvorsitzende, der tschechische Minister Petr Bendl, schlug deshalb eine Vertagung um vier Jahre vor. Die Vorlagen von EU-Kommission und -Parlament sehen vor, den einzelnen Staaten auch Maut-Sätze für besonders stark verschmutzende und laute Lkw sowie zeitabhängig für Stau-belastete Autobahnabschnitte zu erlauben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats