Rechtslage schützt Kundendaten


Im Internet gewonnene Kundendaten dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht an Dritte weitergegeben werden. So sieht es das strenge Teledienste-Datenschutzgesetz vor. Die bei Versendern übliche Praxis der "Adressvermietung" zu Marketingzwecken wurde jetzt durch einen Bericht der "Computer-Bild" an den Pranger gestellt. Während Quelle und Neckermann gegenüber der LZ bestätigen, dass sie auch Kundendaten ihres Online-Geschäfts "vermieten", erklärt der Otto-Versand, Daten nur an Konzerntöchter weiterzugeben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats