Viag Interkom: Verluste von 1,5 Mrd. DM


Viag Interkom: 1999 Verluste von 1,5 Mrd. DM (vwd) - Die Viag Interkom GmbH & Co, München, erwartet in diesem Jahr bei sprunghaft ansteigendem Umsatz einen um rund 330 Mio DEM höheren Verlust von 1,5 Mrd DEM. Allerdings bleibe es bei der Planung, den Break-even im Jahre 2001 zu erreichen, sagte der Geschäftsführungsvorsitzende Maximilian Ardelt am Montag vor Journalisten in Düsseldorf. 1998 war Viag Interkom wegen der hohen Anlaufkosten auf ein Minus von 1,17 Mrd DEM gekommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats