Virus Sadmind lässt die Server zittern


LZ|NET/lod - Der am 8. Mai erstmalig gemeldete und hoch gefährliche Computervirus "sadmind/IIS" verbreitet sich bisher offenbar vorwiegend in den USA. Jedenfalls liegen dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn, derzeit keine Schadensmeldungen in Europa vor. Der IT-Wurm nutzt Sicherheitslücken in bestimmten Solaris-Systemen von Sun und von Microsofts Windows NT und infiziert Server ohne menschliches Zutun.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats