RFID-Label für Textilien


LZ|NET. Der türkische Textilfilialist Waikiki sichert sich mit RFID am Einzelprodukt eine automatische Erfassung der Bestände. Kombiniert mit einer elektronischen Artikelsicherung sorgt das System auch für Diebstahlschutz. Der türkische Einzelhändler Waikiki rollt RFID auf Item-Level in seinen Märkten aus. Dabei setzt der Textilfilialist, der zum Bekleidungshersteller Taha gehört, auf Kombi-Etiketten mit Radio Frequenz Identifikation und akkusto-magnetischer elektronischer Artikelsicherung (EAS).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats