Wal-Mart-Kunden zu viel abgezogen


Ein Computerfehler bei der Abrechnung von Kreditkarten hat bei hunderttausenden von Kunden des US-amerikanischen Handels zu unberechtigten Abbuchungen vom Konto geführt. Besonders betroffen war Wal-Mart. Nach Angaben der Nachrichtenagentur AP buchte der Dienstleister First Data Corp. über 800.000 Kartenzahlungen für Einkäufe am 31. März zwei- oder dreifach vom Konto der betroffenen US-Bürger ab. Obwohl First Data bereits einen Tag nach dem Versand fehlerhafter Belege diese Beträge wieder gut schrieb, musste Wal-Mart in seinen Filialen Hinweisschilder mit einer Sonder-Telefonnummer von First Data aufstellen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats