Wal-Mart will Daten über globales Netz


Wal-Mart möchte dieses Jahr erste Stammdaten für ausländische Töchter über UCCnet und das Netzwerk GDSN beziehen. IT-Manager Randy Salley kündigte im Rahmen der Konferenz Retail Systems in Chicago an, dass der Handelsgigant noch 2005 Daten der Industrie für Großbritannien, Kanada und Mexiko über das Global Data Synchronisation Network (GDSN) oder direkt über UCCnet bekommen will. In einer nächsten Stufe sollen vermutlich auch die Produktstammdaten für Wal-Mart Deutschland auf diesem Weg zum weltgrößten Händler fließen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats