Wal-Mart trennt sich von Nielsen's "Prism"


LZ|NET. Wal-Mart kehrt Prism den Rücken und baut mit Technik-lieferant DS-IQ selbst ein System zur Messung des Werbeerfolges auf der Verkaufsfläche auf. Trotzdem wollen die übrigen Player von K-Mart und Target bis Procter und Kraft das Projekt 2009 zum Fliegen bringen. Der US-Handelsriese Wal-Mart zieht sich aus dem Forschungsprojekt "Prism" zurück. Hinter diesem Kürzel (Pioneering Research for an Instore-Metric) verbirgt sich eine gemeinsame Initiative bedeutender Konsumgüterhersteller und Handelsfilialisten, die zusammen mit den Marktforschern von Nielsen ein neues System zur Abrechnung von Instore-Werbung entwickeln wollen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats