Wal-Mart kühlt mit Sonnenenergie


Das neue Frische-Distributionszentrum von Wal-Mart in Bingen wird mit einer riesigen Fotovoltaik-Anlage (16.000.qm Dachfläche) ausgerüstet, die die Energiebilanz des Lagers erheblich verbessern soll. Nach Fertigstellung voraussichtlich im April sollen jährlich circa 600.000 Kilowattstunden Strom erzeugt werden. Fast 300.t Kohlendioxid-Emissionen jährlich könnten damit vermieden werden, so die Wal-Mart-Tochter Gazeley, die die Logistikimmobilie entwickelt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats