Wal-Mart verlagert IT nach Indien


Der weltgrößte Händler Wal-Mart hat mit drei IT-Dienstleistern in Indien mehrjährige Outsourcing-Verträge über 600 Mio. US-Dollar (400 Mio. Euro) abgeschlossen. Dies berichtet die indische Tageszeitung Business Standard. Der Löwenanteil des Auftragsvolumens gehe an Infosys Technologies und Cognizant Solutions. Sie übernehmen Entwicklung und Betreuung der IT-Anwendungen. UST Global testet sie. Wal-Mart ist bisher dafür bekannt, seine IT weitgehend selbst zu entwickeln und zu betreiben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats