Wal-Mart profitiert von RFID


Wal-Mart-Filialen, die einen Teil ihres Wareneingangs durch RFID kontrollieren, haben signifikant weniger Regallücken als Vergleichsmärkte ohne die Funktechnologie. Zu diesem Ergebnis kommt die kürzlich veröffentlichte Studie "Does RFID Reduce Out-of-Stocks?" des Sam M. Walton College of Business der Universität von Arkansas in Fayetteville. Die Forscher unter Leitung von Bill Hardgrave verglichen 29 Wochen lang täglich die Out-of-Stocks in zwölf Wal-Mart-Outlets mit RFID-Scanning von Paletten und Umkartons mit jenen in zwölf Stores ohne die Technik.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats