Warsteiner führt EAN 128-Etiketten ein


Die Warsteiner Brauerei stattet ab Jahresbeginn ihre Paletten mit EAN 128-Etiketten gemäß des aktuellen CCG-Standards aus. Der Service für die Handelspartner sei als Maßnahme gedacht, um die Chargenrückverfolgung zu gewährleisten, die ab 1. Januar durch die EU-Verordnung 178/2002 vorgeschrieben werde, heißt es in einer Presseerklärung des Unternehmens. Einstieg in elektronischen AustauschMit der Palettenetikettierung komme Warsteiner dem Wunsch vieler Kunden entgegen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats