Warsteiner will Schiene stärker vermarkten


LZ|NET. Die Brauerei Warsteiner will gemeinsam mit einem Logistikdienstleister die Vermarktung ihrer Bahn-Kapazitäten angehen. Warsteiner wickelt mittlerweile rund 10 Prozent der Transporte über die Schiene ab. Regelmäßig lässt die Brauerei Züge nach Italien, München, Berlin und teilweise zu den Seehäfen rollen. Künftig will man noch stärker auf die Bahn setzen. Ware anderer Hersteller Bereits jetzt transportiert das Unternehmen dabei nicht nur die eigenen Produkte, sondern vor allem auf der Rückfahrt auch Ware anderer Hersteller.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats