Web.de reduziert Fehlbetrag und erhöht Umsatz


Das Internetportal Web.de hat nach eigenen vorläufigen Angaben den Fehlbetrag im zweiten Quartal 2002 um 25 Prozent auf 2,6 Mio. EUR verringert. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum liegt der Fehlbetrag um 74 Prozent niedriger. Web.de konnte den Umsatz um 35 Prozent auf 5,9 Mio. EUR steigern, verglichen mit dem Zeitraum in 2001. Die derzeitigen liquiden Mittel betragen nach Unternehmensangaben rund 95 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats