Fusion spart Kapital


Die beiden ehrgeizigsten Lebensmittel Lieferservice Projekte der USA fusionieren. In der Form des Aktientauschs im Nominalwert von rund einer Milliarde Dollar übernimmt Webvan den bisherigen Konkurrenten Homegrocer. Obwohl sie noch in der Gründungsphase sind, hat bei den amerikanischen Internet Lieferservices bereits die Konsolidierung begonnen. Das absehbare Problem der vorläufig defizitären Consumer Direct Dienste, an der Börse neues Kapital zu mobilisieren, war offentsichtlich der Hauptgrund für die Fusion.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats