Umsatz von Lieferservice Webvan stagniert


LZ|NET/kü/rod - Am Dienstag gab Webvan ad hoc bekannt, dass sein Umsatz im vierten Quartal 2000 unter den Erwartungen liegt: Bei ungefähr 84 Mio. Dollar. Den Verlust gab Webvan mit über 100 Mio. für den Betrieb und 65 Mio. Dollar für Fusions- und Neubau-Kosten an. Vollständige Zahlen will der Lieferservice am 25. Januar vorlegen. Im dritten Quartal lag der Umsatz von Webvan (inklusive Homegrocer) bei 82,2 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats