Wild transportiert Saft im Kombiverkehr


Die Rudolf Wild GmbH setzt verstärkt auf den Kombiverkehr von Lkw und Eisenbahn. Künftig sollen die Transporte von Orangensaftkonzentrat vom Rotterdamer Hafen zum Stammhaus bei Heidelberg hauptsächlich auf der Schiene durchgeführt werden. Der Lkw-Transport reduziert sich somit von 530 auf knapp 35 km. Bei einem Volumen von rund 10.000 Tonnen spart Wild nach eigenen Angaben mehr als 75.000 Liter Diesel jährlich.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats