Womex am Ende


Warenbörse Womex am Ende Womex, eins der ehrgeizigsten Projekte für eine weltweite Internet-Warenbörse zwischen Industrie und Handel, ist am Ende. Das Extranet mit zuletzt 27000 gelisteten Produkten und 4400 gewerblichen Abonnenten muß liquidiert werden. Noch im Juni hatte das als WorldMerchandise Exchange Inc. gegründet Unternehmen aus Stamford (USA) 120 Beschäftigte. Doch angesichts zu hoher Kosten und nur langsam steigender Einnahmen wurden diese dann in drei Wellen entlassen "Wir versuchten, zu schnell zu groß zu bauen und eine Technologie zu liefern, die gar nicht nötig war", faßt Glenn Reyer, Ex-Marketingdirektor von Womex, gegenüber dem Internet-Dienst ZD-Net die Fehler zusammen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats