Woolworth setzt bei Import auf Bahn


Die Deutsche Woolworth will 70 Prozent der Importe aus der Türkei künftig über das Schienennetz abwickeln. Mehrere hundert Lkw-Transporte auf der knapp 3±000 Kilometer langen Strecke werden dadurch entfallen, heißt es in einer Presseerklärung des Frankfurter Unternehmens. Zug von Istanbul nach Duisburg "Wir haben nun verlässliche Laufzeiten, mehr Planungssicherheit und reduzieren die Kosten", erklärt Wilfried Müller, Leiter der Transportlogistik im Distribution-Center (DC) in Bönen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats