dm entscheidet gegen Linux


Der Drogeriemarktbetreiber dm führt Microsofts Betriebssystem Windows XP Professional auf seinen Filialrechnern und Kiosk-Terminals ein. Der weltgrößte Softwarekonzern hat sich in der ausführlichen Evaluierung von dm, die über ein Jahr gedauert hat, gegen das offene Betriebssystem Linux durchgesetzt. In den Gesamtkosten samt Wartung habe Microsoft das kostengünstigere Angebot gemacht, heißt es. Der Wechsel des Betriebssystems war erforderlich geworden, weil Microsoft die reguläre Wartung des Altsystems Windows NT 4.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats