freenet beteiligt sich an gamez.de und libri.de


(vwd) - Die freenet.de AG, Hamburg, beteiligt sich mit 51 Prozent an der gamez.de, Nürnberg. Ziel der Kooperation sei, gamez.de zu einem der führenden Spieleportale in Deutschland auszubauen sowie den Content-Bereich des freenet-Portals zu erweitern, teilte freenet am Mittwoch ad hoc mit. gamez.de habe sich 1999 zu einer der meistbesuchten deutschen Spiele-Seiten im Internet entwickelt. Rund 25.000 Spieler träfen sich täglich in der gamez.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats