Samstag, 25. April 2015

Kommentar Neue Hamburger Eintracht

Freitag, 18.01.2013

Egal von welcher Warte aus man das Ausscheiden von Reinhard Schütte aus dem Edeka-Vorstand bewertet, einen Widerspruch zwischen Anspruch und Wirklichkeit bei Deutschlands größtem Lebensmittelhändler offenbart es auf jeden Fall: Edeka versucht nach außen ein Bild von Ruhe und Harmonie von sich zu zeichnen, das nun wiederholt durch das tatsächliche Treiben und Handeln konterkariert wird. Mehr >


 


Die komplette Meldung sehen Sie, wenn Sie sich einloggen.

Login

Sie möchten das komplette LZnet-Angebot nutzen?
Dann geben Sie bitte Ihre Benutzerdaten ein.
Noch kein LZnet-Abonnent? Jetzt informieren und hier anmelden.



Auf diesem Computer automatisch einloggen.

Passwort vergessen?

Wir senden Ihnen umgehend einen Link zur Änderung Ihrer Daten per E-Mail zu. Geben Sie bitte in das untenstehende Formular Ihre E-Mail-Adresse ein.


visual

Nur in Print

"Die Balance halten"
LZ-Gespräch mit Rotkäppchen-Chef Christof Queisser über die hohe Aktionsfrequenz in der Kategorie, tückische Preiserhöhungen und Wachstum im Ausland
LZ 17

"Das steckt in einem drin"
Kurt Dohle wird 80
LZ 17

Dortmunder Grundgesetz
Rewe-Kaufmann Thorsten Schulenburg setzt als selbstständiger Händler vor allem auf Frische und Bedienung
LZ 16


Zum Probe-Abo