Herkunfts-Kennzeichnung Ruf nach sicheren Produkten wird lauter


Seit drei Jahren steckt der Gesetzentwurf für mehr Produktsicherheit in den Mühlen der EU-Institutionen fest: Jetzt beschweren sich EU-Parlamentarier in einem offenen Brief bei der EU-Kommission über den Reformstau im EU-Ministerrat. Zankapfel ist vor allem die "made in"-Kennzeichnung.Nun reißt sogar schon einigen Politikern der Geduldsfaden. Während der letzte Jahresbericht des EU-Schnellwarnsystems für gefährliche Produkte (RAPEX) schon mehr als 2000 Warnungen ausweist – darunter vermehrt zu online bestellter Ware aus China –, steckt das geplante EU-Produktsicherheitspaket seit Jahren im Gesetzgebungsprozess fest.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats