RhönSprudel ApfelGlück: Das Beste von heimischen Streuobstwiesen: RhönSprudel ApfelGlück

Einführung: 18. Oktober 2017

dd

Mit der neuen naturtrüben Direktsaftschorle „RhönSprudel ApfelGlück“ liefert der Mineral Brunnen Rhön Sprudel jetzt unverfälschten, heimischen Genuss direkt aus der Region. Der 60-prozentige Direktsaftanteil stammt aus aromatischen Äpfeln von regionalen Streuobstwiesen. Zusammen mit dem prickelnden Mineralwasser aus den Tiefen des Biosphärenreservats Rhön entsteht so ein vollmundiger und unverfälscht heimischer Schorlengenuss ganz ohne Zusätze. Der Verkaufsstart wird von einer Fruchtaufstrich-Zugabe begleitet. In allen teilnehmenden Märkten gibt es, solange der Vorrat reicht, beim Kauf einer Kiste ApfelGlück ein Glas des leckeren ApfelGlück Fruchtaufstrichs gratis dazu.

Bestell- und Lieferdaten
Material:
0,7 Liter GDB-Glas Mehrwegflasche
Pfand:
Mehrweg
Verpackungseinheit an den Handel:
Europalette à 36 Kästen
Einzelpackungsgröße:
12 x 0,7 Liter GDB-Glas Mehrwegflasche
UVP in Euro:
9,99
Firmenlogo
Hersteller

MineralBrunnen RhönSprudel Egon Schindel GmbH

Weikardshof 2
36157 Ebersburg-Weyhers
Deutschland
http://www.rhoensprudel.de


Kontakt

Heike Seidel

Telefon: +49 (0) 6656 58-0
Telefax: +49 (0) 6656 58-159
E-Mail: rs-info@rhoensprudel.de

Weitere Informationen
Innovationsart:
Neue Marke
Warenklasse Food:
Alkoholfreie Getränke
Einführungsgebiet:
3a (Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland), 4 (Bayern), 5 (Berlin), 6 (Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt), 7 (Thüringen, Sachsen)
Klassische Werbung:
Anzeigen, Internet
VKF am POS:
Deckenhänger, Zweitplatzierungs-Displays
Vertriebsschienen:
Supermärkte, Getränkefachgroßhandel / Getränkeabholmärkte

Meistgelesen