Bildstrecke Eröffnung Verteilzentrum Depot

Migros-Handelsvorstand Ernst Berninghaus, Depot-Boss Christian Gries, Migros-Chef Herbert Bolliger und Migros-Logistikvorstand Andreas Münch (v.l.) sehen das neue Depot-Verteilzentrum mit sichtlichem Wohlgefallen. Die Schweizer sind seit 2012 Mehrheitseigentümer des deutschen Nonfood-Händlers.
Das unübersehbare Aushängeschild für Depot ist verkehrsgünstig in der bayerischen Gemeinde Niedernberg unweit der A3 gelegen. Mehrheitseigentümer Migros stellte für den Bau rund 120 Mio. Euro zur Verfügung, womit es sich um die bislang größte Auslandsinvestition des Schweizer Konzerns handelt.
Die Fassade orientiert sich an der Optik von Versandkartons und greift symbolisch die Sortimentslogistik auf. Die Architekten erfüllten auch die Anforderung, das Gebäude der landschaftlichen Umgebung anzupassen.



Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.


Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.