Rewe Rewe baut Russland-Engagement aus


Die Rewe Group hat ihr russisches Joint-Venture Billa Russia vollständig übernommen. Wie es heißt, wurde der insolvente russische Partner Marta, der an dem Joint Venture mit 25 Prozent beteiligt war, mit 10 Mio. Euro ausbezahlt.
Die Rewe Group hatte bei dem Deal ein Vorkaufsrecht, den Kaufpreis wollten die Kölner gegenüber der Presse nicht kommentieren. Der Bankrott von Marta hatte bei Rewe daz

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats