Gentechnik Bundesrat will umfassende Gentechnik-Kennzeichnung


Die Länder fordern eine umfassende Kennzeichnung genveränderter Lebensmittel. Dies sei - über die Kennzeichnung von Nahrungs- und Futtermitteln hinaus - "zwingend erforderlich, um die Wahlfreiheit für den Verbraucher vollständig zu gewährleisten", beschloss die Länderkammer in Berlin.
Verbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) war mit dem Plan gescheitert, in der EU Lebensmittel deutlicher zu kennz

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats