Arcandor CDU lehnt Bürgschaft ab


Die CDU hat eine staatliche Bürgschaft für den angeschlagenen Handels- und Touristikkonzern Arcandor abgelehnt. Der wirtschaftspolitische Sprecher der Unions-Fraktion, Laurenz Meyer, sagte der "Berliner Zeitung": "Das Problem muss privatwirtschaftlich gelöst werden." Es habe schon vor der Krise eindeutig Managementfehler bei Arcandor gegeben. "Managementfehler sind keine Dinge, die man auf die Steuerzahler abwälzen kann.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats