Celesio Chinesen zeigen Interesse an Celesio


Aus China gibt es laut einem Zeitungsbericht Interesse am Einstieg beim Arzneigroßhändler Celesio. Der zweitgrößte chinesische Pharmakonzern Shanghai Pharmaceutical stehe offenbar kurz davor, ein größeres Aktienpaket vom Celesio-Mehrheitsaktionär Haniel zu erwerben, schreibt das "Handelsblatt" mit Verweis auf Finanzkreise.
Den Einstieg finanzieren könnte das chinesische Unternehmen durch den gep

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats