HDE "Die Leute verhalten sich ökonomisch vernünftig"


Der Handel steht einmal mehr unter dem Verdacht der Lohndrückerei. Mit einem Großaufgebot durchsuchte der Zoll die Lager und Büros von Kaufland und Netto. Bei einer Anhörung im Bundestag trat der Handelsverband HDE dem Vorwurf entgegen, seine Mitglieder ersetzten versicherungspflichtige Arbeitsplätze massenhaft durch Minijobs.
Lebenmittel Zeitung: Herr Jöris, gegen Lidl und Kaufland wird wegen W

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats