Schlecker Doch keine einheitliche Abfindung


Mehr als 1500 ehemalige Schlecker-Beschäftigte wehren sich vor Gericht gegen ihre Kündigungen - zwei von ihnen wurden nun 500 Euro Abfindung angeboten. Aussagen einer Rechtsanwältin der Insolvenzverwaltung vor Gericht, dass die vor Gericht genannte Summe als "Leitfaden für alle Schlecker-Fälle" gelten solle, widersprach ein Sprecher des Insolvenzverwalters am Donnerstag allerdings.
Dem Sprecher P

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats