Kommentar Edekas Freud und Leid

LZnet. Nein, der Konflikt um mehr oder weniger Netto ist bei Edeka nicht ausgestanden. Schwarzmaler, deren Farbtöpfe sich füllen, je mehr Filialen des Edeka-Discounters Netto Edeka-Kaufleuten das (Über-)Leben erschweren, üben ihr Handwerk noch immer aus.
Auf der anderen Seite stehen jene Optimisten, die den mit Finanzspritzen der Edeka-Genossen zur Nummer drei in Deutschland aufgepäppelten Discou

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats