Getränke Getränkefachhandel murrt über Konditionsbenachteiligung


LZnet. Der Bundesverband des deutschen Getränkefachgroßhandels hat mit einer Denkschrift auf die Benachteiligung seiner Klientel im Vergleich zum Lebensmittelhandel reagiert.
Wie Verbandsvorstand Günther Guder schreibt, spielen vor dem Hintergrund des zwei Jahre währenden "Preisverhaus" gravierende Änderungen in der Zusammenarbeit zwischen Industrie und Fachhandel (GFGH) eine Rolle, so u.a. im

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats