Gentechnik Gentechnik-Gesetz wird vor Gericht verhandelt


Vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat am Mittwoch die mündliche Verhandlung über das Gentechnikgesetz begonnen. Die Landesregierung von Sachsen-Anhalt hatte gegen Bestimmungen des Gesetzes geklagt, weil sie nach ihrer Auffassung den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen unnötig erschweren. Gentechnik-Befürworter stören sich vor allem an einer Regelung des Gesetzes, die eine ve

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats