Karstadt Görg bekommt zunächst kein Geld


Offenbar erhalten der Karstadt-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg und die Mitglieder des Gläubigerausschusses kein Geld. Das hat das Amtsgericht Essen gegenüber der "Financial Times Deutschland" bestätigt. Und das, obwohl des Gericht die Millionenenvergütung (wir berichteten) bereits festgelegt hatte.
Nach den erneuten Einsprüchen erhalte Görg aber bis auf Weiteres kein Geld. Gegen die Festset

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats