Karstadt Görg will Herzberg verklagen


Karstadt-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg will den früheren Chef der Warenhauskette, Stefan Herzberg, auf Schadenersatz verklagen. Derzeit werde eine Musterklage vorbereitet, sagte ein Sprecher Görgs am Donnerstag. Geltend gemacht werden sollen 170 Millionen Euro.
Wie das "Manager Magazin" in einem Vorabbericht schreibt, wird Herzberg folgendes Versäumnis vorgeworfen: Er soll nicht rechtzeit

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats