April 2011 Handel lockert im April die Zügel


Der Werbemarkt in Deutschland ist, wie von Beobachtern erwartet, nach einem werbeschwachen März solide in das zweite Quartal gestartet. Bis auf Aldi und Schlecker gaben die Handelsgruppen im April mehr Geld für klassische Kommunikation aus.
Der Bruttowerbedruck im April stieg - über alle werbungtreibenden Branchen betrachtet - im Vergleich zum Vorjahresmonat laut den Nielsen-Marktforschern um 5,4

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats